Als Berater arbeite ich mit Theoriemodellen, anhand derer sich persönliche Herausforderungen ebenso wie solche im Team klären und neue Handlungsoptionen erar­beiten lassen.

Den Hintergrund meiner Arbeit bildet die Systemtheorie: In einer Organisation, Gruppe bzw. in einer Situation wirken verschiedene Kräfte aufeinander ein und beeinflussen sich wechselseitig. In der Beratung reduzieren wir diese komplexen Beziehungen, untersuchen die Interaktionen und Wirkungen der verschiedenen Kräfte und suchen nach möglichen Veränderungen in den Interaktionen.

Gute und nachhaltige Entwicklungen geschehen in Prozessen.

Mein Beratungsstil ist primär Prozessberatung. Das heisst, ich moderiere und berate die laufenden Prozesse und fördere deren gesunde Entwicklung. Ergänzend ist auch eine Expertenberatung, in der ich mein Wissen und meine Erfahrung einbringe, möglich.

Aus meiner Sicht bilden Geist, Seele und Körper eine Einheit und beeinflussen sich gegenseitig. Es ist zwar möglich, in nur einem Bereich an sich zu arbeiten, doch Veränderungen wirken sich immer auch auf andere Bereiche aus.